Schuljahr 2023-2024


Laufabzeichentag 2024

Laufend ging es an der Grundschule in Heiligenfelde schon am 14. Mai 2024 weiter:

Der Fußballplatz wurde zur Dauerlaufarena! Alle Jahrgangsstufen starteten zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Erlenschule, um ein Laufabzeichen zu erwerben. Das grüne Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes gibt es ab 15 Minuten laufen im eigenen Tempo. Für das rote Abzeichen muss man 30 Minuten laufen und wer sogar 60 Minuten durchhält, bekommt ein blaues Laufabzeichen.

Alle waren mit Eifer dabei und das Wetter passte dazu. Zum Ende hin wurde die Runde in den Schatten verlegt, weil die Sonne es wirklich gut gemeint hatte.

Wirklich viele Kinder hielten bis zum Schluss durch und wollten gerne die 60 Minuten schaffen. Angefeuert wurden sie von den Kindern, die eher aufgehört hatten. Insgesamt wurden sie von den Lehrkräften und Mitarbeiterinnen der Schule lautstark angefeuert.

Dazu erklang noch passende Musik aus großen Lautsprechern.

Eine Belohnung hielt der Förderverein der Grundschule für alle parat: Es gab eine Runde Eis am Stiel.

Vielen Dank an alle, die dieses sportliche Event möglich gemacht haben!


4. Syker Hachelauf 2024

Der 4. Syker Hachelauf war ein voller Erfolg! Gute Stimmung, bestes Wetter, tolles Publikum und zufriedene Läuferinnen und Läufer. Einige unserer Schülerinnen und Schüler landeten auf dem Siegertreppchen. Vier der Pokale gingen nach Heiligenfelde: Schnellste 1. Klasse (1b), schnellste 4. Klasse (4b) und zwei Mal teilnehmerstärkste Schule. Alle Ergebnisse kann man online unter „Syker Hachelauf“ einsehen.
Wenn Sie zu Hause nicht die Möglichkeit haben, eine Urkunde auszudrucken, können sich die Kinder gerne im Sekretariat melden. Frau Mahlstädt übernimmt das gerne.
Unsere Staffel, bestehend aus Frau Rathkamp, Frau Gogoll, Frau Arendt und Frau Bünstorf landete auf dem 19. Platz. Hinter uns lassen konnten wir die Staffel der Realschule und eine Staffel der Firma Stooker Brands. Die Atmosphäre beim Laufen und der gemeinsame Zieleinlauf waren eine ganz besondere Erfahrung. Wir würden nächstes Jahr wieder laufen und würden uns über weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen!
Notieren Sie sich gleich den 10. Mai 2025!!

Jahrgang 4 fährt zum Klimahaus

Am Dienstag, 30.04.2024, ist der gesamte 4. Jahrgang zum Klimahaus nach Bremerhaven gefahren. Dort unternahmen sie eine Reise entlang des 8. Längengrades rund um die Erde.

Nach der Erkundung der verschiedenen Klimazonen (von eiskalt bis Wüste) blieb noch genug Zeit für eine Pause bei schönstem Wetter am Ufer der Weser.

Nachmittags waren alle mit ihren Begleiterinnen wieder zu Hause.


Notfalltraining für das Kollegium und Jahrgang 4

Niedersachsenweit hat das Kultusministerium die "Woche der Wiederbelebung" für den September diesen Jahres ausgerufen. In Heiligenfelde gehen wir das Thema schon etwas eher an.

Turnusmäßig alle zwei Jahre werden die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule in Sachen Notfalltraining geschult. In diesem Jahr ermöglichte der Förderverein auch den Kindern des 4. Jahrgangs die Teilnahme an einem Notfalltraining. Herr Risy aus Stade erklärt einfach und nachvollziehbar, worauf es ankommt, wenn man eine leblose Person vorfindet.

Am Ende hatten alle die Gelegenheit, an Puppen eine Herzdruckmassage durchzuführen.

Wir alle hoffen, dass wir dieses Wissen nicht anwenden müssen. Gleichwohl gehen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Vertrauen aus diesem "Tag der Wiederbelebung" heraus, dass zum einen nichts falsch gemacht werden kann und zum anderen ein schnelles Handeln äußerst sinnvoll ist.


Jahrgang 4 erobert Bremen!

Jahrgang 4 eroberte im April die Hansestadt Bremen. Mit dem Zug ging es von Syke nach Bremen. Dort angekommen nahmen alle an einer informativen Stadtführung teil.

Dabei erhielten alle wissenswerte Informationen über die Bremer Geschichte und über die Besonderheiten der schönen Innenstadt. Selbst für die Begleitpersonen, die Bremen schon lange kennen, gab es noch die eine oder andere Neuigkeit zu erfahren.


Projektwoche "Mobilität"

Freitag

Den Rollerparcours erlebt heute Jahrgang 2. Für Sicherheit sorgen in jedem Fall die Fahrradhelme. Damit kamen alle Schülerinnen und Schüler in den Genuss, die Roller in dieser Woche einmal auszuprobieren. Die Anschaffung hat der Förderverein vor ein paar Jahren getätigt und die Investition hat sich wirklich gelohnt!

Bei etwas gemischten Wetter verfolgen die Klassen 3a und 3b das Angebot der Wildnisschule "Funkenfuchs". Auch heute schaffen es die Gruppen wieder, kleine Feuer zu entfachen. Vielen Dank an Axel Brenk, dass er uns diese Woche in der Wildnisschule aufgenommen hat und vielen Dank an den Förderverein, der die Aktion mit 1,00€ pro Kind unterstützt hat.

Klasse 1a tanzt in der geräumigen Aula und bewegt sich zu einer Geschichte durch den Raum.

Klasse 1b wandert zu EDEKA und sichtet dort das Angebot. Die kleinen Einkäufe bereichern im Anschluss das Frühstück in der Schulküche.

Jahrgang 4 bastelt weiter an den Fahrzeugen aus Tetrapacks. Die Ausstellung muss auf die Zeit nach den Ferien verschoben werden, es sind nicht alle fertig geworden.

We even learn things about "mobility" in english. Class 4a und 4b talk about their way to school. Do you go by bike, by bus, by car or do you walk?

Donnerstag

Heute wird der 1. Jahrgang schon auf dem Weg zum Waldgebiet beim Eschenhof von Sonnenschein begleitet. Einige Schilder an den Bäumen weisen den etwas versteckten Weg zur Wildnisschule "Funkenfuchs". Dort erwartet Axel Brenk den dritten Tag in Folge Schülerinnen und Schüler der Grundschule. Unter Anleitung werden Lauf- und Versteckspiele im Wald durchgeführt. Zwischendurch gibt es Pausen mit Frühstück, Keksen und Äpfeln.

Jahrgang 3 übt geschicktes Fahrradfahren auf einem Parcours auf dem Schulhof. Jahrgang 2 übt sicheres Bewegen als Fußgänger innerhalb von Heiligenfelde. Das Ziel ist es, den "Fußgängerführerschein" zu erwerben und die Prüfung wird bei einem Gang zum örtlichen EDEKA-Markt abgenommen.

Jahrgang 4 probiert heute den Rollerparcours in der Turnhalle aus.

Viel Mobilität ist auch noch einmal innerhalb des Schulgebäudes gefragt: Die Klassen 3a und 3b ziehen in die renovierten Räume des früheren 4. Jahrgangs ein. Mit Hilfe des Hausmeisters werden alle Möbel auf Rollbretter gepackt und an ihren neuen Bestimmungsort gefahren.

Mittwoch

Der erste Jahrgang geht regulär zum Schwimmen und ist im "YSY" in Syke mobil im Wasser unterwegs. Im Anschluss werden aus Tetrapacks Fahrzeuge gebaut.

Der 3. Jahrgang probiert den Rollerparcours in der Turnhalle aus.

Jahrgang 4 wandert die kurze Strecke zum Wald beim Eschenhof. Dort wartet wieder die "Wildnisschule Funkenfuchs" mit vielfältigem Programm. Die Aufgabe, in kurzer Zeit Material für ein Feuer zu sammeln und dieses mit nur drei Streichhölzern zu entzünden, wird auch hier gekonnt gelöst. Alle Kinder haben sich wohl gefühlt und kehren umgeben von leichtem Rauchgeruch in die Schule zurück.

Am Ende des Tages wartet wieder eine Yoga-Einheit auf die Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle. Auch Lehrkräfte dürfen mitmachen!

Dienstag

Heute findet für den 2. Jahrgang die Schule im Wald beim Eschenhof statt. Die "Wildnisschule Funkenfuchs" gestaltet für jede Klasse ein passendes erlebnispädagogisches Programm. Hier geht es u.a. darum, Aufgaben in der Gruppe zu lösen und den Wald als Umgebung wahrzunehmen. Sogar ein kleines Feuer soll (unter Anleitung und Aufsicht) entzündet werden. Und es brennt sogar!!

Der 4. Jahrgang ist mit dem Linienbus zum Hansa-Kino nach Syke gefahren und hat dort den Film "Das fliegende Klassenzimmer" angeschaut.

Der 1. Jahrgang ist in der Turnhalle auf Rollen unterwegs. Nach einigen Spielen zur Gewöhnung an den Roller, fahren die Kinder mehrfach durch einen Hindernisparcours.

In der Aula leitete Frau Blömer Tänze für die 3. Klassen an.

Bei aller Aktivität kommt auch die Entspannung nicht zu kurz: Frau Neitemeier bietet mehrfach die Woche eine Yoga-Einheit in der Turnhalle an.

Montag

Das Schulgebäude ist fast leer! Jahrgang 3 wandert Richtung Schnepke zum Spielplatz. Die Kinder der 2. und 4. Klassen haben das Ziel "Wolfsschlucht" im Friedeholz in Syke. Das ist eine Wanderung von fast 6 Kilometern. Alle Kinder sind heil angekommen, waren aber froh, dass der Rücktransport mit Fahrgemeinschaften erfolgte.

Jahrgang 1 bleibt hier und beginnt die Projektwoche "Mobilität" im Klassenraum. Dabei sorgen die Klassen 1a und 1b für die Verschönerung des Schulhofes: Die fest getretene Erde rund um den einzigen Baum wurde am Wochenende aufgelockert, sodass das Beet mit Hornveilchen und Frühblühern bepflanzt werden konnte.


Fussball-Kreismeisterschaften 2024

Mit insgesamt 10 Schülerinnen und Schülern haben wir an der Grundschul-Kreismeisterschaft im Fußball in Leeste teilgenommen.

Unser Team, trainiert von Herrn Wilhelm im Rahmen der Fußball-AG, wurde durch einige Vereinsspieler ergänzt.

In der großen Halle vor einem lautstarken Publikum traten unsere Schülerinnen und Schüler ambitioniert auf. Gleich die erste Partie musste gegen den späteren überragenden Sieger der Grundschule Leeste gespielt werden.

Bei den Leestern kam einfach jeder Pass an und die Abstimmung innerhalb des Teams schien perfekt. So musste der Heiligenfelder Torwart einige Mal hinter sich greifen.

Entsprechend war die Stimmung gleich zu Beginn getrübt. Das Highlight war ein gut erkämpftes Unentschieden gegen die GS Kirchweyhe. Alle weiteren Partien gingen verloren.

So blieb am Ende ein 6. Platz. In jedem Fall haben die Heiligenfelder Spielerinnen und Spieler gut zusammen gehalten. Der Preis war eine Dose Haribo und ein Fußball.

Vielen Dank für euren Einsatz und vielen Dank an Herrn Wilhelm für sein Engagement. 


Heiligenfelde - Helau!

Am Rosenmontag hieß es "Heiligenfelde, helau!". Die ganze Schulgemeinschaft feierte zusammen Fasching.

Nach einer Begrüßung in der Aula und anschließendem "Fliegerlied" und Polonaise konnten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedene Angebote aussuchen:

  • Basteln
  • Fotoaktion
  • Buttons gestalten
  • Disco
  • Brettspiele
  • Knabberbuffet in der Schulküche
  • Bewegungslandschaft in der Turnhalle

Da war für jeden Geschmack etwas dabei und die Schülerinnen und Schüler verlebten einen fröhlichen Vormittag.

Vielen herzlichen Dank für die vielen Spenden für das Knabberbuffet und für das zusätzliche Engagement der Kolleginnen, um das vielfältige Rahmenprogramm für die Kinder zu gestalten.

Heiligenfelder Weihnachtsmarkt 2023


Die Heiligenfelder Grundschulkinder haben am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt gesungen. Angeleitet von Nadine Helms erklangen bekannte Weihnachtslieder mit mehreren Strophen.

Geübt wurden diese Lieder zum einen im Musikunterricht und zum anderen beim Adventssingen rund um den schön geschmückten Weihnachtsbaum in der neuen Aula der Schule.

Der Aufforderung von Ortsbürgermeister Horst Hickmann, auch im Publikum kräftig mitzusingen, kamen die vielen Zuschauer eher zögerlich nach. Lieber genossen die Besucherinnen und Besucher die Darbietung der Schülerinnen und Schüler.

 

Hier der Link zum Artikel der Kreiszeitung:

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/syke-ort44535/weihnachtliche-tradition-28-ausgabe-des-heiligenfelder-weihnachtsmarkts-geglueckt-92733670.html

 


Lichterfest 2023

Am 24. November 2023 fand das traditionelle Lichterfest in den Räumen der Grundschule in Heiligenfelde statt. Eingeladen dazu hatte der Förderverein der Schule.

Die Begrüßung übernahm die langjährige 1. Vorsitzende des Fördervereins Frau Matt. Sie übergab den Staffelstab an den neu gewählten Vorstand. Frau Hopp als neue 1. Vorsitzende bedankte sich für das geleistete Engagement. Ebenfalls verabschiedet wurde Frau Kreuder als langjährige Kassenwartin. Als Dankeschön gab es kleine Geschenke und Blumensträuße.

Zusammen mit Herrn Bokelmann steuert Frau Hopp nun die Geschicke des Vereins. 

Nach einem Lied der Schülerinnen und Schüler verteilten sich die vielen Gäste im Schulgebäude.

In der Aula waren Tische mit Lichterketten dekoriert, die zum Verweilen einluden. Für das leibliche Wohl wurden Brezeln, Waffeln und Würstchen angeboten. Kaltgetränke, Kaffee und Punsch konnten ebenfalls erworben werden. Für Nachschub und Verkauf sorgte ein tatkräftiges Team des Fördervereins. Die neu gebaute Schülerküche hat sich bereits im Rahmen der Einschulung bewährt und bietet mit den vier Backöfen genug Platz für die vielen Laugenbrezeln.

In vier Klassenräumen hatten die Lehrkräfte verschiedene Bastelangebote vorbereitet. Hier konnten Sterne aus Butterbrotstüten, Kerzen aus Transparentpapier, Weihnachtskarten, leuchtende Elche und Lichtertüten für Teelichter gebastelt werden.

Nach der Corona-Pause war das Lichterfest die erste Gelegenheit, um die neu gebaute Schule für die gesamte Schulgemeinschaft zu öffnen. Entsprechend kamen neben den Eltern und Geschwisterkindern auch ehemalige Schülerinnen und Schüler.

Die Flure des Neubaus wurden von zahlreichen bunten Scheinwerfern stimmungsvoll beleuchtet. Die hatte Herr Nisse zur Verfügung gestellt. Dadurch war bereits von außen zu sehen, dass in der Schule etwas los war. Vielen Dank noch einmal!


2. Kinderartaktion in Jahrgang 4

Im zweiten Jahr nimmt der 4. Jahrgang der Grundschule Heiligenfelde an der "KinderArtaktion" teil. Dabei werden Bilder gestaltet, die dann auf Becher, Mauspads, Brotdosen, Postkarten oder Sets gedruckt werden können.

Die Produkte können gerne gekauft werden. Vielleicht ist ein schönes Weihnachtsgeschenk dabei?

Die Abnahme ist aber kein Muss!

Die Schule hat ein großes Plakat mit allen Werken erhalten und jedes Kind eine Postkarte mit dem eigenen Bild.

In diesem Jahr haben die Kinder der 4a und 4b Bäume mit schwarzem Fineliner gestaltet. Der Hintergrund wurde mit Quadraten in kalten und warmen Farben gemalt.


Tschüss Bene - Willkommen Rieka!!

Ende September haben wir unsere FSJ-Kraft Bene verabschiedet. Er war mehr als ein Schuljahr bei uns im Einsatz, hat einzelne Kinder gefördert, in der Betreuung geholfen und in vielen Klassen unterstützt.

Der Abschied verlief tränenreich und gleichzeitig wünschen wir ihm alles, alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass Bene den Weg nach Heiligenfelde mal zurück findet. Vielen Dank für deinen Einsatz!

 

Seit Mitte September haben wir eine neue FSJ-Kraft. Rieka unterstützt im 1. Jahrgang und hilft in der Betreuung der 2. Klassen. Herzlich Willkommen bei uns. Wir freuen uns, dass du da bist!


Einschulung 2023

Am Samstag, 19.08.2023, wurden an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Heiligenfelde 32 Schülerinnen und Schüler eingeschult. Diese Feier fand zum ersten Mal in unserer neu gebaute Aula statt.

Das Pflaster auf dem Schulhof vor der Aula wurde passgenau am Freitag vorher fertiggestellt. So konnten die Kinder der Klasse 1a und 1b zusammen mit ihren Familien zum ersten Mal den neu gebauten Gebäudeteil über den offiziellen Haupteingang betreten. In der großen Aula waren 200 Stühle aufgebaut und weitere Plätze fanden sich auf dem Seitenrang. Das Programm der Feier wurden vom 3. Jahrgang unter der Leitung von Frau Meinke und Frau Meyer mit dem Theaterstück vom „Löwen, der nicht lesen konnte“ gestaltet. Danach wanderten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen zu den Klängen des Triumphmarsches in Richtung Klassenraum. Während dort die 1. Unterrichtsstunde mit Frau Blömer und Frau Ortmann stattfand, wurden die vielen Gäste bereits auf dem Schulhof von dem aktiven Team des Fördervereins der Grundschule erwartet. An zwei Ständen wurden Kaffee, Kaltgetränke, Brötchen und  Laugenstangen verkauft. Auch hatten die Familien die Gelegenheit, eine Postkarte mit guten Wünschen für das Einschulungskind zu schreiben. Diese hingen an gasgefüllten Luftballons. Nachdem die 32 Schülerinnen und Schüler nach der Unterrichtsstunde von ihren Familien die verdiente Schultüte überreicht bekamen, wurden die Luftballons nach einem Countdown gemeinsam fliegen gelassen. Das bildet traditionell den Abschluss der Feierlichkeiten an der Astrid-Lindgren-Grundschule.

Im Anschluss hatte noch die St. Michaelsgemeinde zum Familiengottesdienst eingeladen. Dieser Einladung folgten viele Familien.

 

Insgesamt war diese Einschulungsfeier eine gelungene Premiere. Das gesamte Team der Grundschule freut sich über die vielfältigen Möglichkeiten, die die Nutzung dieser großen Aula bietet.

Vorbereitungen für das neue Schuljahr

Bald geht es wieder los...

In den Ferien wurde weiter gearbeitet: Der Schulhof nimmt langsam Form an, die Aula erhält den letzten Schliff und der alte Jahrgang 3/4 wurde komplett entkernt.

Wir freuen uns im neuen Schuljahr über viele neue Möbel.

Es kann also wirklich wieder losgehen!


Schuljahr 2022-2023

Kunstaktion der Klasse 4b

Klasse 4b hat sich mit verschiedenen Künstlern im Kunstunterricht beschäftigt und die Werke bei einer Kunstaktion eingereicht. Jetzt erhielt die Klasse ihre Werke als großes gedrucktes Banner. Dieses hängt jetzt in der Pausenhalle.

Im Anschluss hat jedes Kind die Möglichkeit, sein eigenes Kunstwerk auf einem Becher o.ä. zu bestellen.


Laufabzeichentag 2023

Am Freitag, 26.05.2023, fand der jährliche Laufabzeichentag statt. Das Ziel aller Schülerinnen und Schüler war das möglichst ausdauernde Laufen. Die ersten 15 Minuten wurde gemeinsam "ohne Überholen" gelaufen, danach konnte ein eigenes Tempo gewählt werden. Unterbrochen werden durfte das Laufen nur durch eine kurze Trinkpause.

Einige wenige Kinder hörten nach 15 oder 30 Minuten auf und erreichten damit bereits ein Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes. Letztlich hielten die meisten Kinder ganze 60 Minuten durch! Auch unser FSJler Bene lief die ganze Zeit mit.

Am Ende wurden alle durch ein Eis vom Förderverein der Grundschule belohnt.

Hier die Ergebnisse:

15 Minuten Laufen: 6 Kinder

30 Minuten Laufen: 12 Kinder

60 Minuten Laufen: 97 Kinder

60 Minuten Walking: 1 Kind


3. Syker Hachelauf

Der 3. Syker Hachelauf des TuS Syke war ein voller Erfolg! Bei schönstem Sonnenschein starteten insgesamt 58 Schülerinnen und Schüler aus Heiligenfelde bei den 900-Meter-Schülerläufen (krankheitsbedingt fielen leider einige Kinder aus).

Jede Läuferin und jeder Läufer, die/der die Ziellinie überquerten waren bereits Siegerin bzw. Sieger und bekamen eine Medaille umgehängt. Unterm Strich konnten sich auch die Ergebnisse sehen lassen:

  • Ein Pokal für die teilnehmerstärkste Grundschule (42% der Schülerinnen und Schüler).
  • Ein Pokal für den schnellsten 3. Jahrgang.
  • Weitere Platzierungen auf dem Treppchen für Julia Shahrabi, Nils Morten Bräuer, Tomke Müller, Larissa Sophie Schulz und Moritz Bast.

Alle Ergebnisse und bald viele Fotos gibt es auf der Homepage des Syker Hachelaufes. Dort kann auch eine Urkunde ausgedruckt werden.

 

Merken Sie sich schon den Termin fürs nächste Jahr: 11. Mai 2024

Vielleicht können wir im nächsten Jahr ja die eine oder andere 4x2,5 km-Staffel mit Heiligenfelder Eltern melden?!

 

Vielen Dank für die Unterstützung Ihrer Kinder vor Ort!

 

Nach dem Hachelauf ist vor dem Laufabzeichentag... Wir üben mit den Kindern im Moment das ausdauernde Laufen, weil wir am 26.05.2023 das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes abnehmen. Jede/r läuft in seinem eigenen Tempo und erhält für 15, 30 oder 60 Minuten ein Abzeichen. Der Förderverein belohnt die sportlichen Anstrengungen mit einer Runde Eis.


Völkerballturnier der Grundschulen

Am Mittwoch, 19.04.2023 haben je eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft der Grundschule Heiligenfelde am Völkerballturnier in Bruchhausen-Vilsen teilgenommen. Die Spiele waren schnell, sehr spannend und oft eng im Ausgang. In jedem Spiel kämpften die Kinder mit vollem Einsatz und viel Geschick um den Sieg. Am Ende erreichten die Mädchen den dritten Platz. Auch die Jungen haben sich sehr gut präsentiert und gezeigt was sie können, hatten aber ein wenig Pech und landeten auf dem respektablen 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!


Projektwoche "Astrid Lindgren"

Die letzte Woche vor den Osterferien kamen alle Schülerinnen und Schüler statt mit dem Schulranzen nur mit einem Rucksack zur Schule. Für alle hieß es "Astrid-Lindgren-Projektwoche". Alle Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten sich Gedanken gemacht, wie unsere Namensgeberin in den verschiedenen Jahrgängen thematisiert werden könnte. So gab es eine vielfältige Bandbreite von Angeboten:

  • Thematisch passende Filme wurden geguckt: Michel und Pippi Langstrumpf flimmerten über die ActivPanel, dazu wurde Popcorn gereicht.
  • Musikalisch passten verschiedene Lieder aus den Filmen und unser Schullied (Unsere Schule heißt Astrid-Lindgren...) klang über die Flure.
  • In Lapbooks sammelten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Informationen über Astrid Lindgren und ihre zahlreichen Werke.
  • Zitate von Astrid-Lindgren wurden vom 4. Jahrgang besonders kunstvoll zu Papier gebracht.
  • Jede Klasse verbrachte zusätzlich einen Tag im Wald (wie Ronja Räubertochter). Dort wurden unter Anleitung der Wildnisschule "Schattenwolf" verschiedene gruppendynamische Übungen und Spiele gemacht. Verstecken mit besonderen Regeln und das Anschleichen an einen Bären wurden von den zwei Teamern jeweils in besondere Geschichten eingebettet und so den Kindern nahegebracht.
    Vielen Dank an den Eschenhof Clues, dass wir dort das Waldgebiet nutzen durften und die Kinder die Toiletten benutzen konnten.

Zusätzlich blieb auch Zeit, um für das Völkerballturnier nach den Ferien in Bruchhausen-Vilsen zu trainieren und in Jahrgang 4 haben Schülerinnen und Schüler aus der Realschule und dem Gymnasium Syke ihre Schulen vorgestellt.

 


 

Danke!

Für den Sachunterricht in Klasse 4 haben wir 15 neue Experimentierkästen zum Thema "Strom und Elektrizität" bekommen.

Möglich gemacht hat diese Anschaffung der Förderverein der Grundschule Heiligenfelde.

 

 

Im jetzigen 4. Jahrgang ist das Thema gerade abgeschlossen worden. Einen großen Anteil hatte hier auch der Bereich "Strom sparen, um das Klima zu schützen". Einige Ideen der Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b lesen Sie unten.


AG-Angebot im 2. halbjahr

In diesem Halbjahr haben wir ein buntes und umfangreiches AG-Angebot im 3. und 4. Jahrgang:

  • Fußball-AG mit Herrn Wilhelm und Bene (in Kooperation mit der TSG Osterholz-Gödestorf-Schnepke)
  • Garten-AG mit Frau Schlüter
  • Kreativ-AG mit Frau Adolph
  • Around the world-AG mit Mr. Cooper
  • Karate-AG mit Herrn Strote und Frau Steenken
  • Ball- und Schläger-AG mit Herrn Beckmann (TuS Syke), Frau Bünstorf und Bene
  • Reit-AG mit Frau Fahrenholz (in Kooperation mit dem Reitverein Heiligenfelde)

 


Rosenmontag 2023

Am Rosenmontag kam die gesamte Schulgemeinschaft zusammen, um gemeinsam Fasching zu feiern. Alle Lehrkräfte, die pädagogischen Mitarbeiterinnen und die Schulsozialarbeiterin hatten verschiedene Angebote für die Schülerinnen und Schüler vorbereitet: In der Geisterbahn musste der Weg im Dunklen ertastet werden, ein Raum lud zum Bauen mit verschiedenen Materialien ein, es konnte Karnevalsdekoration gebastelt werden oder Brettspiele gemeinsam gespielt werden. Fotos vom eigenen Kostüm wurden vor bunter Kulisse gemacht und im Raum nebenan lief laute Musik mit passender Disco-Beleuchtung. Mit etwas Kreativität und bunten Farben entstanden runde kleine Bilder, die zu individuellen Buttons gepresst wurden. Die Turnhalle bot eine Vielzahl an Kletter-, Schaukel- Sprung- und Balancierangeboten. So war für jeden Geschmack etwas dabei. Zur Stärkung hatten die Eltern für ein buntes Fingerfood-Buffet gesorgt.

 

Während einer Modenschau konnten alle verkleideten Schülerinnen und Schüler ihre originellen Kostüme präsentieren. Zum Abschluss des Vormittages wurde gemeinsam das "Fliegerlied" getanzt.

Zum ersten Mal kamen nach der Corona-Zeit wieder alle Schülerinnen und Schüler für ein gemeinsames Faschingsfest zusammen. Herzlichen Dank an die vielen helfenden Hände hier in der Schule und zu Hause, die diesen Tag möglich gemacht haben.


eine Kletterwand für den Sportplatz

Bereits im letzten Schuljahr wurde mithilfe des SchülerInnenrats ermittelt, welche Spielgeräte die Kinder sich wünschen. Der mit Abstand größte Wunsch war eine Kletterwand.

 

Diese konnte durch die Zusage des Fördervereins angeschafft und bereits vor einigen Wochen montiert werden. Anteilig flossen auch Gelder ein, die über den "Tag des Werfens" von Eltern gespendet wurden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern des Fördervereins!


Die Polizei Syke kommt zu Besuch

Die Klassen 1a und 1b bekamen am Freitag, dem 13.01.2023 Besuch von vier Polizistinnen und Polizisten aus Syke. Im Klassenraum ging es im Rahmen der Verkehrserziehung um einen sicheren Schulweg.

Zum Abschluss konnten die Kinder den Mannschaftsbus der Polizei von innen besichtigen.


Singen auf dem Heiligenfelder Weihnachtsmarkt

Nach jahrelanger Pause fand am 11.12.2022 wieder der Weihnachtsmarkt in Heiligenfelde statt.

Nachmittags konnte man dort ca. 45 Kinder unserer Grundschule sehen und hören.

Gemeinsam wurden Weihnachtslieder vom morgendlichen Adventssingen vorgetragen.

Das Publikum honorierte die Leistung der Kinder mit viel Applaus und guter Stimmung...

.... und so wünschen wir (von der Astrid-Lindgren-Grundschule Heiligenfelde)

Ihnen allen eine fröhliche, besinnliche und erholsame Advents- und Weihnachtszeit.


Adventssingen rund um den Weihnachtsbaum

Es ist wieder soweit! Seit dem 1. Dezember treffen sich die Schülerinnen und Schüler morgens im Innenhof rund um den geschmückten und beleuchteten Weihnachtsbaum und singen unter der Anleitung von Frau Helms Advents- und Weihnachtslieder. Das klingt richtig gut. Teilweise werden die Lieder durch Bewegungen begleitet, was bei der kälteren Witterung gleichzeitig dem Aufwärmen dient.

Der große Chor der Grundschule Heiligenfelde hat am 3. Advent sogar einen Auftritt: Am 11. Dezember 2022 singen die Kinder um 15:00 Uhr ausgewählte Lieder auf dem Heiligenfelder Weihnachtsmarkt.


Firma Rathkamp sorgt für Sichtbarkeit

Für alle Kinder des 1. Jahrgangs spendierte Firma Rathkamp Anfang Dezember "Blinkis" und Warnwesten.

"Blinkis" werden an der Jacke oder dem Schulranzen befestigt und sorgen auf dem Weg zur Schule für Sicherheit. Denn Kinder mit blinkenden Ansteckern oder einer Warnweste über der Jacke sind für Autofahrer in der dunklen Jahreszeit morgens besser zu erkennen.

 

Vielen Dank an Frau Rathkamp, die die Spenden auf dem Schulhof überreicht hat. Damit wird das Thema "Verkehrserziehung" im Sachunterricht sinnvoll ergänzt.


Friedensaktion der Stadt Syke

Die Grundschule Heiligenfelde beteiligte sich an der Friedensaktion der Stadt Syke. Schülerinnen und Schüler des jetzigen 3. Jahrgangs haben unter Anleitung unserer pädagogischen Mitarbeiterin Frau Siebeneicker Postkarten zum Thema "Frieden" gestaltet.

Jetzt fand die Aktion ihren Abschluss im Syker Rathaus. Dort sind alle Beiträge ausgestellt.


Die Busschule ist zu Besuch

Am 30. November 2022 hat uns die Busschule des Verkehrsverbundes Diepholz besucht.

Für den 1. und 4. Jahrgang gab es Informationen zum richtigen Verhalten im Bus. Davon wurde ein Teil im Bus veranstaltet, der andere Teil fand in den Klassenräumen statt.

Warum ist es wichtig, einen Sitzplatz zu haben? Wie können wir Gedrängel beim Einsteigen vermeiden? Antworten auf diese und weitere Fragen gab es in einem kurzen Film oder bei der Bearbeitung eines Heftes mit Quizfragen.

Die Jahrgänge 2 und 3 bekommen dann noch einen Termin im nächsten Jahr.


Neue Roller vom Förderverein

Der Förderverein hat im August 12 Roller für die Turnhalle angeschafft. Diese wurden inzwischen ausgiebig und mit Begeisterung von den vierten Klassen getestet. Eine großartige Bereicherung für den Sportunterricht! Die Bilder sprechen für sich.

Vielen Dank an den Förderverein und alle, die ihn unterstützen!


Tag des Werfens

In den letzten fünf Wochen haben die Kinder der Grundschule Heiligenfelde im Sportunterricht und im Rahmen von täglichen Bewegungspausen auf vielfältige Weise das Werfen geübt und spielerisch die Armkraft trainiert.

Heute durften sie bei strahlendem Sonnenschein die Stationen Dosenwerfen, Zuwerfen, Zahlen abwerfen, Wurfscheibe treffen, Basketballkorb, Gummistiefelweitwurf, Ball in das Hütchen werfen und Schlagballwurf durchlaufen. Neben der sichtbaren Freude wurde deutlich, dass viele Kinder ihre Fähigkeiten im Werfen verbessern konnten! Teilnehmen konnten heute 125 Kinder die beim Schlagballwurf insgesamt 1400 Meter weit geworfen haben! Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank dafür und auch vielen Dank an die Kinder, die mit viel Einsatz, Freude und Ehrgeiz dabei waren.


Schulausfall am 23.09.2022

In der Schule läuft zur Zeit die Heizungsanlage noch nicht.

Mittlerweile sind die Temperaturen in den Klassenräumen so gesunken, dass der Schulträger für Freitag, den 23.09.2022 den Ausfall der Schule angeordnet hat.

Es findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.40 Uhr eine Notbetreuung im Hortgebäude statt.

Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen müssen, schreiben Sie bitte bis heute Abend (22. 9.2022; 18.00 Uhr) eine kurze Mail an das Sekretariat (gs.heiligenfelde@syke.de).

 

Ab Montag, den 26.09.2022, findet vorraussichtlich wieder Unterricht statt.

Die Heizung soll ab Freitag Mittag wieder laufen, so dass in den Räumen wieder angenehme Temperaturen vorhanden sein werden.


Kochen mit Kindern im 3. und 4. Jahrgang

Diese Woche startete nach zwei Jahren Corona-Pause wieder eine Aktion der Landfrauen: An zwei Tagen fuhr Herr Stoffregen mit seinem riesigen Trecker samt Planwagen bei der Schule vor. Er holte die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs ab und fuhr sie zum Kartoffelhof Winte in Falldorf. Dort wurden sie von Herrn und Frau Winte begrüßt. 
Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt eine Papiertüte und damit wurde der Kartoffelacker gestürmt. So erlebten die Kinder eine unvergessliche Kartoffelernte.
Die Aktion findet ihren Abschluss in der Schule. Dort wird der praktische Anteil von „Kochen mit Kindern“ in der kleinen Schulküche umgesetzt. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Kartoffel.
Einen herzlichen Dank an unsere pädagogische Mitarbeiterin Annegret Harries, die sich auf bewährte Art und Weise um die Organisation der ganzen Aktion kümmert und selbst immer mit dabei ist. Unterstützt wird sie dabei von Birgit Dannemann, Anica Willenbruch, Sonja Stoffregen und Michaela Borrmann.

Einschulung 2022

Am 27. August 2022 war für insgesamt 36 Schülerinnen und Schüler der erste Schultag. Begleitet von ihren Eltern und den Geschwistern wurden die Kinder der Klassen 1a und 1b in der Turnhalle im Rahmen einer kleinen Feier begrüßt. Zu den Klängen von einem Bewegungslied lud Musiklehrerin Nadine Helms ein, sich ebenfalls zu bewegen. Das helfe auch gut gegen Aufregung, so ihre Worte.

Schulleiterin Imke Bünstorf fragte, welche Fächer und Tätigkeiten in der Schule wohl so warten. Malen, schreiben, rechnen, lesen und spielen waren nur einige Antworten. Bei den mitgebrachten Buchstaben konnten die Kinder ihr Vorwissen zeigen. "Gibt es ein Kind, dessen Vornamen mit einem A beginnt?". Schon stand Annabell mit auf der Bühne.

Im Anschluss versammelten die beiden Klassenlehrerinnen Frau Fahrenholz und Frau Brauser-Jung ihre Klassen und marschierten zum "Triumphmarsch" aus der Oper Aida zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.

Die verbliebenen Eltern verkürzten sich die Wartezeit, indem sie Wünsche für ihre Erstklässler auf Postkarten schrieben.

Der Förderverein der Grundschule hatte, wie in jedem Jahr, Luftballons mit Gas befüllt und diese zur Verfügung gestellt.

Nach der Unterrichtsstunde warteten Eltern und Geschwister auf dem Fußballfeld. Hier bekamen die Schulkinder der Klassen 1a und 1b dann auch ihre liebevoll gestalteten Schultüten überreicht.

Zum Abschluss wurden die Luftballons gemeinsam steigen gelassen.

Von Ferne konnte man die Kirchenglocken läuten hören. Pastorin Katja Hermeyer hatte anschließend zum Familiengottesdienst eingeladen.


Schuljahr 2021-2022


Sportfest am 30.6.2022

Insgesamt 145 Schülerinnen und Schüler feierten am Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein nach zweijähriger Pause ein großes Sportfest auf dem Fußballplatz hinter der Schule.

An acht Stationen wurden vielfältige Aufgaben aus dem Bereich der Leichtathletik bewältigt. Weitsprung, Sprint über 30 und 50 Meter und Weitwurf sind die bekannten Disziplinen, die bei den Bundesjugendspielen gewertet werden. Hinzu kamen Seilspringen, Standweitsprung, Wendesprint und Wurf in ein Fenster. Diese Stationen wurden von Lehrkräften und Eltern betreut. Beliebt war auch die Pausenstation, die vom Förderverein der Grundschule betreut wurde. Hier gab es frisches Obst, das von einem kleinen Team mundgerecht zubereitet wurde.

Die erzielten Ergebnisse können zum einen für das Deutsche Sportabzeichen gewertet werden und zum anderen absolviert Jahrgang 1 und 2 den Wettbewerb der Bundesjugendspiele, während Jahrgang 3 und 4 den Wettkampf der Bundesjugendspiele bestreitet.

Nach der coronabedingten Pause von zwei Jahren waren die Kinder mit besonders viel Spaß und Engagement bei der Sache und genossen die Atmosphäre, so die Beobachtung der Sportlehrerin Martina Neitemeier. Sie hatte im Vorfeld das Sportfest geplant und organisiert. Weitere Übungseinheiten dazu waren im Sportunterricht und in den Betreuungsstunden erfolgt, damit auch jedes Kind gut vorbereitet in den sportlichen Wettbewerb starten konnte.

 

Schulleiterin Imke Bünstorf erinnerte an das Zertifikat „Sportfreundliche Schule“, das der Schule im letzten Jahr vom Niedersächsischen Kultusministerium und vom Landesportbund Niedersachsen verliehen wurde. Eine offizielle Verleihung musste coronabedingt ausfallen, dies wurde nun zu Beginn des Sportfestes nachgeholt.


Laufabzeichentag am 31. Mai 2022

Am 31. Mai 2022 war Laufabzeichentag an der Grundschule Heiligenfelde! Seit über zwei Jahren war es die erste Veranstaltung mit der gesamten Schulgemeinschaft.

Bei bestem Wetter erklärte unsere Sportlehrerin Frau Neitemeier die Bedingungen, um ein Laubabzeichen für 15, 30 oder 60 Minuten zu bekommen:

  • laufen in eigenem Tempo
  • die ersten beiden Runden kein Überholen
  • zwischendurch Trinken ist erlaubt, dabei weiterhin bewegen

So trabten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 4 und die Kinder der Erlenschule langsam los. Alle fünf Minuten wurde ein Schild mit der bereits absolvierten Zeit gezeigt.

Nach der langen Zeit ohne sportliche Großveranstaltungen an der Schule, war dieser Tag durch besonders fröhliche und engagierte Atmosphäre geprägt. Viele Kinder liefen zum Ende der 60 Minuten aus Solidarität noch einige Runde mit, obwohl sie ihre gelaufene Zeit bereits hatten eintragen lassen.

Den krönenden Abschluss gestaltete der Förderverein der Grundschule: Es gab für jedes Kind als Belohnung für die tollen Laufleistungen ein Eis.


2. Syker Hachelauf am 14. Mai 2022

Am 2. Syker Hachelauf, der am 14. Mai 2022 vom TuS Syke veranstaltet wurde, nahmen wir in diesem Jahr mit 60 Kindern aus allen Jahrgängen teil. Das ist eine beachtliche Zahl und hat uns wieder den Pokal für die teilnehmerstärkste Schule gesichert.

In der Schule hatten die Kinder die Möglichkeit, die 900 Meter Strecke zu üben. Damit fiel das Einteilen der Kräfte beim Lauf vielleicht etwas leichter.

Vielen Dank an alle Kinder, die sich dieser Herausforderung gestellt haben und an die Eltern, die vom Straßenrand aus angefeuert haben. Und auch vielen Dank an die Kolleginnen, die kleine Laufeinheiten immer mal wieder in den Unterricht eingebaut haben.

 

Die Ergebnisse können sich, genau wie vor drei Jahren, wirklich sehen lassen. Durch die hohe Meldezahl haben wir sämtliche Pokale für die schnellsten Klassen gewonnen. Aber auch im Vergleich mit den anderen Kindern schnitten die Heiligenfelder Läuferinnen und Läufer gut ab. Für insgesamt vier Kinder gab es innerhalb der Jahrgänge Plätze auf dem "Treppchen".

 

Die Ergebnisse können unter: portal.run-timing/521/results eingesehen werden. Viele schöne Fotos finden sich auf der Homepage der Kreiszeitung:  Lokalnachrichten aus Syke im Landkreis Diepholz (kreiszeitung.de). Auch der Weserkurier hat berichtet und fotografiert: Syker Hachelauf: Rundum tolles Erlebnis für Aktive und Zuschauer - WESER-KURIER

 


Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir!"

Am Montag, 7. März 2022, startete für die Jahrgänge 3 und 4 das Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir!". Der Hintergrund ist die Prävention von sexuellem Missbrauch. Zwei Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück führten kurze Szenen vor, um zu verdeutlichen, wann Berührungen von anderen Personen als angenehm empfunden werden ("Ja-Gefühl") und wann diese als unangenehm abgelehnt werden können ("Nein-Gefühl").

Sämtliche Szenen werden mit den Kindern nachbesprochen und Handlungsalternativen aufgezeigt.

Das Programm wird am 14. und 25.3.2022 fortgeführt.

Wir danken herzlich der KSK Syke, dem Präventionsrat der Stadt Syke, dem Verein Prävention für Syke e.V. und dem Förderverein der Grundschule Heiligenfelde, die mit ihren Spenden dieses Projekt möglich gemacht haben.


Faschingsfeier am 28.02.2022

Trotz der insgesamt bedrückenden Zeiten, wurde am Rosenmontag in der Grundschule Heiligenfelde Fasching gefeiert.

Die Feier wurde von den Klassenlehrerinnen innerhalb der Klassen gestaltet. So wurde der Vormittag statt mit Mathematik und Deutsch  mit Spielen, Tänzen und Musik gefüllt.

Die meisten Kinder kamen verkleidet zur Schule.

In der Turnhalle wartete auf alle Klassen ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot auf die Kinder. Frau Neitemeier hatte mit Unterstützung verschiedene Stationen zum Schaukeln, Balancieren, Klettern und Schwingen aufgebaut.

Die erste Faschingsfeier seit zwei Jahren war für alle eine willkommene Unterbrechung des Schulalltags.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.


Unser Lotsenteam in der Zeitung


AG-Angebot im 1. Halbjahr

Auch in diesem Jahr haben wir für den 3. und 4. Jahrgang eine Auswahl an AGs, die Montags bis Mittwochs in den 6. Stunden angeboten werden:

  • Kreativ-AG: Basteln, kleben, wickeln, schneiden, hämmern, malen... Fast wöchentlich entstehen hier individuelle und kreative Basteleien (Leitung: Frau Adolph).
  • Vier Jahreszeiten-AG: Frau Harries guckt mit den Kindern, wie sich die Jahreszeiten bemerkbar machen. Was passiert in der Natur? Woran erkenne ich Sommer, Herbst, Winter und Frühling?
  • Meister-Detektive: In Gruppen lösen die Kinder jede Stunde knifflige Fälle zusammen mit Frau Schlüter.
  • Plattdeutsch-AG: Platt schnacken mit Frau Harries und dabei quasi eine neue Fremdsprache lernen.
  • Karate-AG: Im Vordergrund steht die Bewegung in der Turnhalle. Nach und nach lernen die Kinder Schritte und Bewegungen, die für Karate notwendig sind. Im Moment alles ohne Kontakt.

Mehr Sichtbarkeit im Dunklen!

In der dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler gut sichtbar sind.

Zusätzlich zu den "Blinkis", die an der Kleidung oder am Ranzen befestigt werden können, erhalten die Kinder des 1. Jahrganges noch leuchtende Überzieher für ihre Ranzen. Ein Reflektorstreifen sorgt dafür, dass Autofahrer auch am Morgen auf unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer aufmerksam werden.

Vielen Dank für diese Spende!

Im Rahmen des Sachunterrichtes haben die Schülerinnen und Schüler bereits besprochen, wie wichtig gut sichtbare und reflektierende Kleidung im Herbst und im Winter ist. Für das Frühjahr 2022 ist ein Aktionstag zusammen mit unserem Kontaktpolizisten Herrn Westermann geplant. Hier soll das Thema "Sicherer Schulweg" weiter vertieft werden.


Lotsendienst ab 6.12.2021

 

Am Montag, den 6.12.2021, startet an der Königstraße ein Lotsendienst. Ein Elternteil steht in der Zeit von 7:40 Uhr bis 8:00 Uhr bereit, um beim Überqueren der Straße zu helfen.

Einen herzlichen Dank an die sieben Mütter und Väter, die sich dafür zur Verfügung stellen!

Weitere Helfer sind herzlich willkommen.


Adventssingen 2021

Zu Beginn der 1. Stunde treffen sich im Advent die Schülerinnen und Schüler im Innenhof zwischen Jahrgang 4 und Jahrgang 2 zum gemeinsamen Singen. Unter Anleitung von Frau Helms und untermalt von Musik aus unserer neuen Soundanlage klingt das richtig gut. So wird adventliche Atmosphäre gezaubert, sogar bei Nieselregen und Wind.


Blinkis für den 1. Jahrgang

Wie in jedem Jahr bekamen die Klassen 1a und 1b vom Autohaus Rathkamp "Blinkis" überreicht. Diese sollen in der dunklen Jahreszeit für eine bessere Sichtbarkeit auf dem Schulweg sorgen.

Frau Rathkamp machte die Übergabe auf dem Pausenhof bei blauem Himmel und Sonnenschein.

Vielen Dank für diese Initiative!


Bewegungspässe für Jahrgang 3

Der 3. Jahrgang hat in dieser Woche "Bewegungspässe" des Kreissportbundes erhalten. Ziel ist es, möglichst zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Dafür gibt es pro Tag eine Unterschrift der Eltern. Wer für den Schulweg auf Bus oder Auto angewiesen ist, kann aber auch 10 bis 15 Minuten Bewegung am Nachmittag absolvieren.

Stempel für den Pass gibt es auch für Schwimmabzeichen, Sportabzeichen und die Teilnahme am Vereinssport.

Am Ende des Aktionszeitraumes (8.11.2021) warten kleine Belohnungen auf jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer. Auch gibt es eine Verlosung.


Einschulung 2021/Willkommen Klasse 1a und 1b!

Am Samstag, den 04. September 2021, war die Einschulung der neuen 1a und 1b. Aufgrund der Coronalage musste die Einschulung in zwei Schichten stattfinden.

Am Eingang sind die 3 G’s kontrolliert worden, damit alles in einem sicheren Umfeld ablaufen konnte. Jedes Einschulungskind durfte seine Eltern und seine Geschwister mitbringen.

Alle Anwesenden wurden von der Schulleiterin Frau Bünstorf begrüßt.

Beim Willkommenslied wartete schon die erste Herausforderung auf die Erstklässler, welche alle super gemeistert haben. Anschließend sind alle Kinder nach vorne gerufen worden und dabei konnten die Kinder schon ihre Buchstabenkenntnisse unter Beweis stellen.

Mit dem feierlichen Triumphmarsch aus der Oper Aida sind die Kinder nun von ihren Klassenlehrerinnen Frau Meinke und Frau Meyer aus der Sporthalle zu ihrer ersten Unterrichtsstunde geleitet worden. Auf dem Weg dahin wurde noch schnell ein erstes Klassenfoto geknipst.

Traditionell haben alle Kinder nach der Unterrichtsstunde einen Heliumballon vom Förderverein der Grundschule Heiligenfelde in die Hand gedrückt bekommen, welche anschließend gemeinsam auf dem Sportplatz in den Himmel geschickt wurden.

 

Auf dem Sportplatz wurden dann alle Kinder von ihren Eltern in Empfang genommen und bekamen das, was nicht fehlen durfte: die Schultüte.

Jana Schröter (FSJ)